SS-Sturmgeschütz-Ersatz-Batterie
SS-Sturmgeschütz-Ausbildungs- und Ersatz-Abteilung
SS-Panzerjäger-Ausbildungs- und Ersatz-Abteilung 3

 

Die SS Sturmgeschütz-Ersatz-Batterie wurde vor 1943 aufgestellt. Am 1. Mai 1943 wurde aus ihr auf dem Truppenübungsplatz Heidelager (Debica) die SS-Sturmgeschütz-Ausbildungs- und Ersatz-Abteilung gebildet. Am 15. August 1943 folgte die Umbenennung in SS-Panzerjäger-Ausbildungs- und Ersatz-Abteilung 3. Anschließend verlegte die Abteilung auf den SS-Truppenübungsplatz Böhmen (Beneschau b. Prag). 1945 wurde die Einheit als Kampfgruppe bei Chulm eingesetzt und aufgerieben.

 

Literatur und Quellen:

Georg Tessin: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939 - 1945, Band 14, Biblio-Verlag