SS-Sanitäts-Ersatz-Bataillon
SS-Sanitäts-Ausbildungs- und Ersatz-Abteilung

 

Das SS-Sanitäts-Ersatz-Bataillon wurde 1941 in Oranienburg aufgestellt. Am 1. November 1942 wurde das Bataillon nach Stettin verlegt und in SS-Sanitäts-Ausbildungs- und Ersatz-Abteilung umbenannt.

 

 

Literatur und Quellen:

Georg Tessin: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939 - 1945, Band 14, Biblio-Verlag