Heeres-Artillerie-Korps 411

 

Aufgestellt am 30. Januar 1945 mit sechs Abteilungen:
I. Abteilung in Dresden
II. Abteilung nicht aufgestellt
III. Abteilung in Meissen
IV. Abteilung in Cmensitz
V. Abteilung in Chemnitz
VI. Abteilung in Chemnitz

Das Korps war Heerestruppe, hat aberden Wehrkreis IV nie verlassen. Der Korpsstab und die IV. Abteilung bildeten im April 1945 die Artillerie der Division Ulrich von Hutten.