Flak-Brigade z.b.V.
Luftgau-Kommando Moskau

 

1. Einsatz und Unterstellung:

Der Brigadestab der Flak-Brigade z.b.V. wurde im Herbst 1942 im Bereich des Luftwaffenkommandos Ost aufgestellt. Aufgabe des Brigadestabes war die Führung von Flak-Verbänden im Bereich der 11. Armee bei einer geplanten Offensive am nördlichen Flügel des Mittelsabschnitts der Ostfront. Da diese Offensive jedoch nie stattfand, wurde der Brigadestab dann im November 1942 zum Luftgau-Kommando Moskau umgewandelt.  Am 1. April 1943 in das Feld-Luftgau-Kommando XXVII umgegliedert. Das Gebiet des Kommandos umfaßte den Mittelabschnitt der Ostfront.

 

2. Kommandeure:

1. November 1941 General Veit Fischer

24. Februar 1943 Generalmajor Gustav Siess