Heeresgruppenveterinäre

 

Die Aufgaben der Heeresgruppenveterinäre waren wie folgt beschrieben: 1
"
Die Heeresgruppenveterinäre leiten und überwachen den gesamten Veterinärdienst und die Fürsorgemaßnahmen für die Pferdebestände im Heeresgruppenbereich. Er beobachtet die Seuchenlage in deinem Dienstbereich und gibt den Armeen Richtlinien für deren Abwehr und Bekämpfung. Er leitet die veterinäre Versorgung der der Heeresgruppe unterstellten Armeen und trifft bei Zuweisung von veterinärem Versorgungsgut erforderlichenfalls je nach Lage Ausgleiche zwischen den unterstellten Armeeoberkommandos.
Aufträge auf Zuteilen von Veterinärtruppen für das Heeresgruppenkommando schlägt er rechtzeitig seinem Oberquartiermeister vor; er bearbeitet den Einsatz dieser Veterinärtruppen.
Er bearbeitet für die Heeresgruppe die Personalangelegenheiten des Veterinär- und Hufbeschlagpersonals und regelt den notwendigen Ausgleich. Er regelt den Veterinärdienst bei den der Heeresgruppe unmittelbar unterstellten Heerestruppen"

 

 

1 Kriegsveterinärvorschrift, Teil 1 v. 15. Juli 1943