Zerstörer-Flottillen

 

Am 26. Oktober bzw. 1. November 1938 entstanden durch Zusammenlegung von jeweils zwei Zerstörer-Divisionen die 1., 2. und 4. Zerstörer-Flottille. Diese sollten aus jeweils sechs Zerstörern bestehen. Die 3. Zerstörer-Flottille entstand am 1. Dezember 1939, die 5. und 6. Zerstörer-Flottille am 18. April 1940 und am 1. Dezember 1940 die 8. Zerstörer-Flottille.

1. Zerstörer-Flottille 2. Zerstörer-Flottille 3. Zerstörer-Flottille 4. Zerstörer-Flottille
5. Zerstörer-Flottille 6. Zerstörer-Flottille 8. Zerstörer-Flottille  

 

Literatur und Quellen:

Wolfgang Harnack: Die deutschen Flottentorpedoboote von 1942 bis 1945.Verlag E.S.Mittler & Sohn, Hamburg/Berlin/Bonn 2004
W. Lohmann / H.H. Hildebrand: Die Deutsche Kriegsmarine 1939 - 1945, Band 1, Podzun-Verlag
Hans H. Hildebrand: Die organisatorische Entwicklung der Marine nebst Stellenbesetzung 1848 bis 1945, Band 1, Biblio-Verlag 2000