Standort Hausvik

 

Das Gebiet von Hausvik / Husvik liegt auf der rechten Seite der Mündung des Rosfjorden gegenüber der Gemeinde Farsund im Süden Norwegens. Hier wurde im Sommer 1943 die Heeresküstenbatterie Hausvik 25. / 978 errichtet. Die Batterie war mit vier 10,5 cm K331 (f) ausgerüstet. Kurz nach ihrer Errichtung würde die Bewaffnung um zwei 8,8 cm Flak (r) verstärkt. Außerdem würde mit dem Bau einer minierten Anlage sowie mit Bunkern für die Geschütze begonnen, bis Kriegsende jedoch nicht mehr fertig gestellt.

Am 24. Januar 1945 versenkte die Batterie den norwegischen Küstendampfer D/S Sorland, nachdem dieser sich nicht per Funk identifiziert hatte.

 

Fronttruppenteile

25. / Heeres-Küsten-Artillerie-Regiment 978

 

Ersatztruppenteile

 

Kommandobehörden

 

Einrichtungen