Berner, Emil

 

* 4. Dezember 1921, Stetten  

Emil Berner trat am 4. Februar 1941 in die Flak-Ersatz-Abteilung 1 in Ludwigsburg ein. Am 22. Juni 1941 verlegte er über München und Neapel nach Afrika. Hier wurde er der 3. Batterie des Flak-Regiments 18 in Bardia zugeteilt. Nach 42 Panzer-Abschüssen wurde ihm am 3. November 1942 das Ritterkreuz verliehen. 1943 wurde er zur 3. Feld-Flakartillerie-Schule 20 in Nettuno-Anzio als Ausbilder abgestellt. Im Juni 1944 erkrankte er an der Malaria und wurde nach Rosenheim und Augsburg ins Lazarett verlegt. Im April 1945 geriet er in französische Gefangenschaft, aus der er bereits im Mai 1945 entlassen wurde.

 

Ritterkreuz (3. November 1942)