Reichswehr-Pionier-Bataillon 24

 

Das Reichswehr-Pionier-Bataillon 24 wurde am 1. Oktober 1919 beim Übergangsheer der Reichswehr aufgestellt. Das Bataillon wurde in Ingolstadt beheimatet. Dem Batillon wurden auch der Beleuchtungstrupp 124 und der Brücken-Train 224 in Ingolstadt unterstellt. Nach der Aufstellung wurde das Bataillon der Reichswehr-Brigade 24 unterstellt. Bei der Bildung des 100.000 Mann-Heeres der Reichswehr wurde das Bataillon aufgelöst und zur Bildung vom 7. (Bayerisches) Pionier-Bataillon verwendet.

 

Kommandeure:

Hauptmann Emil Baumann Aufstellung - (1920) m.F.b.